Close

Login

Close

Sign in

Sign in using your Scholars' Gateway account

Email: *
Password: *

Or sign in using another account

Scholars Gateway


Recently visited

1 Thessalonians 5

5:1 Von den Zeiten aber und Stunden, liebe Brüder, ist nicht not euch zu schreiben; 5:2 denn ihr selbst wisset gewiss, dass der Tag des Herrn wird kommen wie ein Dieb in der Nacht. 5:3 Denn sie werden sagen: Es ist Friede, es hat keine Gefahr, so wird sie das Verderben schnell überfallen, gleichwie der Schmerz ein schwangeres Weib, und werden nicht entfliehen. 5:4 Ihr aber, liebe Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife. 5:5 Ihr seid allzumal Kinder des Lichtes und Kinder des Tages; wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis.

5:6 So lasset uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasset uns wachen und nüchtern sein. 5:7 Denn die da schlafen, die schlafen des Nachts, und die da trunken sind, die sind des Nachts trunken; 5:8 wir aber, die wir des Tages sind, sollen nüchtern sein, angetan mit dem Panzer des Glaubens und der Liebe und mit dem Helm der Hoffnung zur Seligkeit. 5:9 Denn Gott hat uns nicht gesetzt zum Zorn, sondern die Seligkeit zu besitzen durch unsern Herrn Jesus Christus, 5:10 der für uns alle gestorben ist, auf dass, wir wachen oder schlafen, wir zugleich mit ihm leben sollen.

5:11 Darum ermahnet euch untereinander und bauet einer den andern, wie ihr denn tut. 5:12 Wir bitten aber euch, liebe Brüder, dass ihr erkennet, die an euch arbeiten und euch vorstehen in dem Herrn und euch vermahnen; 5:13 habt sie desto lieber um ihres Werks willen und seid friedsam mit ihnen. 5:14 Wir ermahnen aber euch, liebe Brüder, vermahnet die Ungezogenen, tröstet die Kleinmütigen, traget die Schwachen, seid geduldig gegen jedermann. 5:15 Sehet zu, dass keiner Böses mit Bösem jemand vergelte; sondern allezeit jaget dem Guten nach, untereinander und gegen jedermann.

5:16 Seid allezeit fröhlich, 5:17 betet ohne Unterlass, 5:18 seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch. 5:19 Den Geist dämpfet nicht, 5:20 die Weissagung verachtet nicht; 5:21 prüfet aber alles, und das Gute behaltet. 5:22 Meidet allen bösen Schein.

5:23 Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unsträflich auf die Zukunft unsers Herrn Jesu Christi. 5:24 Getreu ist er, der euch ruft; er wird's auch tun. 5:25 Liebe Brüder, betet für uns. 5:26 Grüßet alle Brüder mit dem heiligen Kuss. 5:27 Ich beschwöre euch bei dem Herrn, dass ihr diesen Brief lesen lasset vor allen heiligen Brüdern. 5:28 Die Gnade unsers Herrn Jesu Christi sei mit euch! Amen.



Luther translation 1912 - Public Domain